Skip to main content

One Wheel Hoverboards

Das Self Balancing One Wheel Skateboard

Was ist ein One Wheel Hoverboard?

Das One Wheel Hoverboard sieht auf den ersten Blick aus wie ein Skateboard und wird deswegen auch als One Wheel Skateboard bezeichnet. Es hat allerdings statt vier kleinen Rollen lediglich zwei mittig angebrachte Reifen, welche parallel nebeneinander angebracht sind und daher auf den ersten Blick wie ein einziges aussehen. Es funktioniert wie ein Self Balance Scooter und wird über deine Gewichtsverlagerungen beschleunigt, abgebremst und gesteuert. Angetrieben durch einen Elektromotor kannst du auf dem Hoverwheel ohne Einsatz von Muskelkraft gleiten, beinahe wie in dem Film "Zurück in die Zukunft".

Aktuell sind von Robway zwei One Wheel Hoverboards unter dem Namen Hoverwheel erhältlich, welche sich hauptsächlich durch die Größe der Reifen unterscheiden. Das kleinere Modell Robway Hoverwheel X3 setzt auf 6,5 Zoll Räder, während das größere Hoverwheel X6 mit 7,3 Zoll Rädern ausgestattet ist. Auch in der Gesamtabmessungen des Boards ist das X6 ein wenig größer als das X3. Der Aufbau, die Funktionen und auch die Leistung sind allerdings identisch.

Beide Hoverwheels sind mit einem 600 Watt Elektromotor ausgestattet, welcher Geschwindigkeiten von bis zu 15 Km/h erreicht. Dank des integrierten Samsung Lithium Ionen Akku kommst du mit einer Akkuladung ca. 15-20 Kilometer weit bevor du das Hoverwheel erneut aufladen musst. Die Ladezeit beträgt in etwa zwei Stunden und den Akku vollständig aufzuladen.

Wie fährt man ein One Wheel Hoverboard?

Die ersten Fahrversuche auf deinem One Wheel Hoverboard können etwas holprig sein. Um aufzusteigen legst du das One Wheel Skateboard vor dir auf den Boden und steigst zuerst mit dem hinteren Fuß auf. Anschließend kommt das andere Bein dazu, so dass du auf dem Hoverwheel wie auf einem Skateboard stehst. Durch Gewichtsverlagerungen nach vorne kannst du nun beschleunigen, oder wieder abbremsen indem du dich leicht zurück lehnst.

Gyroskope im inneren des Hoverwheels messen deinen Neigungswinkel permanent und geben die Informationen an den Elektromotor weiter. Je stärker du deinen Schwerpunkt in eine Richtung verlagerst, desto stärker wird auch der Elektromotor in die entsprechende Richtung beschleunigen. Das System funktioniert genau so wie auch bei den Hoverboards und Elektro Einrädern. Wenn du bereits Erfahrungen mit Self Balance Scootern hast, wird dir das Handling auf dem One Wheel Hoverboard leichter fallen. Aber auch Anfänger fahren nach einer kurzen Einübungsphase meist sehr sicher.